Logo Pfarrverband Ainring
Pfarrei St. Laurentius Ainring

Ainring

Pfarrei Mariä Himmelfahrt Feldkirchen

Feldkirchen

Pfarrei St. Martin Thundorf

Thundorf

Gedichte

An dieser Stelle finden Sie Gedichte von unserem Pfarrer Wernher Bien, die er zu den unterschiedlichen Anlässen geschrieben hat.

Der geheilte Aussätzige

Ihr lieben Leute, hört’s mi o
der Jesus hat was für mi do!
Des is amol a guada Mo,
der was am jeden helfen ko!

Hirt und Engel

Hört nur, was sind das für Klänge
in der tiefen, dunklen Nacht?
Klingt wie himmlische Gesänge,
die zum Lobpreis aufgewacht.

Ostern 2020

Grabesstille wochenlang.
Allenthalben muss man spüren:
Statt des Lebens Überschwang
heißt es nun, sich reduzieren.

Der Weihnachtsstern

Als Gottes Sohn erscheinen sollt,
wie freute sich der Himmel!
Die Sterne funkelten wie Gold;
es gab ein groß Gewimmel.

100 Jahre Schneebergler

Schneebergler, seit hundert Jahren
gibt es euch schon als Verein.
Ruhige Zeiten, Kriegsgefahren:
Immer brachtet ihr euch ein.

Pfingsten 2017

An Pfingsten kam’s wie Sturmes Braus,
erfüllte das Gebäude.
Sie gingen aus sich selbst heraus
und strahlten weit vor Freude.

Weihnachten 2016

Heut schließt er wieder auf die Tür
zum schönen Paradeis.

Ach, wie schön war es im Paradiese,
als die Schöpfung frisch entstanden war,
Tier und Menschen friedlich auf der Wiese,
alles war so freundlich und so klar.

Fasching 2016

Die Berufung des Petrus (Lk 5)

Ich sag’s euch, Leut: Die Fischerei -
was habn wir uns geschunden!
Wann d’Sunn aufgeht is scho vorbei:
Dann san de Fisch verschwunden.

Maria Himmelfahrt 2015

O Maria, heut am Feste
sehn wir dich mit Freuden an,
sehn das Schönste, sehn das Beste,
was der Mensch betrachten kann.

Fair-Trade-Gemeinde

Fair zu sein bedarf es wenig,
es genügt ein offner Sinn:
Dass der Produzent ist König,
der braucht auch seinen Gewinn.

Patronin Bayerns

Im Marienmonat Maien,
wenn die Sonne kräftig scheint,
sind wir immer gern im Freien,
weil‘s die Welt gut mit uns meint.

Totengedenken

Wenn der Herbst das Land erfasst
und die Tage kürzer werden
löst sich manches Blatt vom Ast,
sinkt so sanft herab zur Erden.

40 Jahre Bierzelt

Gott hat es uns in Bayern leicht gemacht (Benedikt XVI)

Ein Spruch Ganghofers ist allen,
die hier leben wohlbekannt:
wen Gott lieb hat, lässt er fallen
in dies wunderbare Land.

Pfingsten 2013

Mächtig weht der Wind durchs Land,
unbändig, nicht aufzuhalten,
gleichsam uns von Gott gesandt,
von den herrschenden Gewalten.
Spiritus er darum heißt,
Pneuma, Ruach, Heil‘ ger Geist.

10 Jahre Jugendchor Ainring

Der Chor, der gute Jugendchor
darf sich heut herzlich freuen:
Zehn Jahre singt ihr jetzt schon vor;
wohl keiner tat’s bereuen.

Erntedank 2012

Erntedank lädt ein zum Danken
für ein segensreiches Jahr:
Scheint der Euro auch zu wanken,
viel genug doch fruchtbar war.

Zur Firmung

Sei stark! Hab deine Stärken gern!
Trau dich, sie zu entfalten.
Du hast gewiss vom höchsten Herrn
so manch Talent erhalten.

Jubiläum Trachtenverein Edelweiß

90 Jahre Edelweiß,
drum sand heut so vui Leut kemma:
Ja, da lohnt sich schon die Reis,
an der Freud Anteil zu nehma.

Fronleichnam 2012

Heute am Fest freun wir uns schon,
durch unser Dorf zu gehen:
Wir ziehen heut in Prozession,
da gibt es was zu sehen:

Pfingsten 2012

Am Pfingsttag damals war ein Sturm:
Der Geist tut solche Sachen!
Und alle zwölf Apostel-Buam
hab’n g’redt in ganz vui Sprachen.

Ostern 2012

An dem schönen Osterfest,
wenn zu Gott den Blick wir heben
sehn wir, wie er’s aufblühn lässt:
Alle Welt kommt nun zum Leben.
Leben zeigt sich wunderbar
überall: Halleluja.

Palmsonntag 2012

Sei uns willkommen, Jesu Christ,
die Türen stehn dir offen,
da heut dein großer Einzug ist:
Du bist’s, auf den wir hoffen.

Segen zum Neuen Jahr

Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten
und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu
und schenke dir Frieden. (Num 6,22-27)

Weihnachten 2011

Als die große, heil’ge Nacht
kam herab auf unsre Erde,
als die Hirten auf der Wacht
saßen dort bei ihrer Herde,

Fußball – Segen

Anlässlich der 60-Jahr-Feier des FC Hammerau am 15.7.2011

Gott helf euch zu fairen Spielen,
Spiele ohne Aggression;
wenn auch viele Tore fielen:
Mit Fairness, da packt man’s schon.

125 Jahre Musikkapelle Ainring

Hundertfünfundzwanzig Jahr,
das ist mal ein Grund zum Feiern.
Und so sind’s jetzt alle da:
So läuft das bei uns in Bayern.

Predigt Fasching 2011

Wer meine Worte hört und danach handelt, ist wie ein kluger Mann, der sein Haus auf Fels baute.

Ihr lieben Leut, zur Faschingszeit
gibt’s als Predigt einen Reim.
Weil so ein Reim macht oft mehr Freud
- ohne Freud könnt’ma glei dahoam bleibn.

Dank an die Ehrenamtlichen

Dass Sie gern an andre denken,
oftmals, was zu tun ist, sehn
und viel Zeit und Einsatz schenken:
Dafür herzlich Dankeschön!

Weihnachten 2010

Sieh doch, wie die Flocken fallen,
hell und zärtlich übers Land,
bringen weiße Pracht uns allen:
Das schenkt uns des Höchsten Hand.

Installation in Ainring

Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! (Phil 4)

Heute gibt’s was zu erleben,
da lohnt sich das Kommen schon;
das wird’s hier nicht sehr oft geben:
Heut ist Installation.

Erntedank 2011

Festlich heut geschmückt ist der Altar
und umgeben von den guten Gaben,
die wir durch ein segensreiches Jahr
von der Mutter Erd‘ empfangen haben.

Maria Himmelfahrt 2011

Schon seit vielen hundert Jahren
wird Maria hier verehrt,
die zum Himmel aufgefahren
und von droben uns erhört.

Logo des Pfarrverbandes Ainring

Erreichbarkeit

Pfarramt Pfarrverband Ainring
Ludwig-Thoma-Str. 2
83404 Ainring (Mitterfelden)

Telefon: 08654 / 50016
Telefax: 08654 / 69561
E-Mail: 

Öffnungszeiten

Derzeit ist das Pfarrbüro aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen.

©2020, Pfarrverband Ainring. Alle Rechte vorbehalten. Engineered by owc-online.de