Logo Pfarrverband Ainring
Pfarrei St. Laurentius Ainring

Ainring

Pfarrei Mariä Himmelfahrt Feldkirchen

Feldkirchen

Pfarrei St. Martin Thundorf

Thundorf

| Aktuelles

Adventskalender

Riedels 2015 Auch in diesem Jahr findet im Dezember der begehbare Adventskalender unter strengen  Abstands- und Hygieneregeln statt.
 Die Fenster werden abwechselnd in Mitterfelden, Feldkirchen, Ainring und Hammerau   geöffnet.
 An jedem Tag bis zum Heiligabend öffnet sich ein Adventsfenster, bunt gestaltet von den Gastgebern, umrahmt von einer kurzen Andacht. Falls die Corona-Situation es erlaubt, gibt es anschließend ein gemütliches Zusammenstehen mit Glühwein und Punsch, angeboten vom Organisationsteam.
Beginn jeweils um 18:30.

Mehr

Zeichen für den Dank an den Schöpfer

 

Erntedankgottesdienst mit anschließender Prozession

Christinnen und Christen der Katholischen Pfarrei „Mariä Himmelfahrt“ bezeugten am Sonntag, 26. September ihren Dank im feierlichen Erntedankgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Wernher Bien, und anschließender Prozession durch das Dorf mit dem Allerheiligsten unter dem Traghimmel und unter Begleitung der Trachtenkapelle Feldkirchen. Erntegaben waren vor dem Volksaltar platziert und auch auf den beiden Seitenaltären in der Marienkirche war entsprechender Schmuck, als Dank für das Geschenk Gottes in einer Zeit der Selbstverständlichkeit.

| Pfarrverband Ainring

Wallfahrt mit vier Stationen des PV Ainring

 

Fußpilger auf den Spuren des Heiligen Rupert unterwegs

Die Wallfahrt „Auf den Spuren des Hl. Rupert“ etabliert sich im Pfarrverband Ainring. Zum neunten Mal in Folge pilgerten die Christen von Perach über Eschlberg zur Pfarrkirche St. Laurentius. Dort zelebrierte Pfarrer Wernher Bien den Gottesdienst und dann ging es ab Ainring, über den Papst-Benedikt-Kreuzweg hinauf zum Ulrichshögl. Nach Andachtsstation führte der Weg über Mürack und Langackern zur Filialkirche St. Erasmus in Bicheln. Insgesamt beteiligten sich 27 Gläubige.

Weltlicher Festausklang mit Pfarrfest

Pfarrfest bei der Feldkirchner Trachtenhütte

Die Pfarrei „Mariä Himmelfahrt“ hatte großes Glück, zum einen waren die Inzidenzwerte im Landkreis schon mehrere Tage unter 50 und zum andern war ihnen der Wettergott hold. Auf dem Gelände des Eisstockclubs und des Trachtenvereins „D‘ Schneebergler“ feierten die Kirchgänger, die im Gotteshaus und auch im Friedhofsbereich an dem Festgottesdienst „500 Jahre Marienkirche“ teilnahmen, sozusagen das weltliche Fest. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Trachtenkapelle Feldkirchen. Es dauerte eine Weile bis zum Abmarsch der Festgäste, denn nach dem feierlichen Gottesdienst, versorgten sich die Leute zunächst mit der Festschrift oder auch mit Kräuterbüscherl der Spenzerfrauen, denn es war ja auch der „Große Frauentag“.


 

Geistlicher Impuls

Zum Erntedank-Fest

Was würde Jesus sagen zu Umweltverschmutzung, übermäßigem Ressourcenverbrauch und menschgemachten Klimawandel?

Ein Punkt, in dem wir von Jesus lernen können: Er geht aus von der Schöpfung: Er war immer draußen; seine Gleichnisse für die Nähe Gottes nimmt er im Wesentlichen aus der Natur, vom Wachsen der Saat.

Weitere Angebote

Pastoralkonzept

“Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.“

Psalm 121, 1-2

Social Media: Facebook

An dieser Stelle blenden wir unsere Facebook-Seite ein. Wenn Sie die Inhalte sehen möchten, dann willigen Sie bitte in den Cookie-Einstellungen (Bereich Marketing / Facebook Social Plugins) ein.

Der treue Menschenhüter

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.
Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

 

Logo des Pfarrverbandes Ainring

Erreichbarkeit

Pfarramt Pfarrverband Ainring
Ludwig-Thoma-Str. 2
83404 Ainring (Mitterfelden)

Telefon: 08654 / 50016
Telefax: 08654 / 69561
E-Mail: 

Öffnungszeiten

Montag
08:30 - 11:30 Uhr
Dienstag

08:30 - 11.30 Uhr

Mittwoch

14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag

08:30 - 11.30 Uhr

Freitag

08:30 - 11:30 Uhr


©2020, Pfarrverband Ainring. Alle Rechte vorbehalten. Engineered by owc-online.de