Logo Pfarrei Mariä Himmelfahrt Feldkirchen

„Und mei Liachterl im Laternderl“

Kindergarten St. Raphael hat ein Adventsfenster

Eine Stunde früher, als sonst üblich bei den Andachten beim begehbaren Adventskalender, luden die Leiterin des kirchlichen Kindergarten St. Raphael in Mitterfelden, Silke Mehr und das Kindergartenpersonal zum Adventsfenster ein. Klarinettenspieler der Musikkapelle Ainring sorgten für die musikalische Umrahmung.

Nach einem Klarinettenstückl begrüßte Silke Mehr Jung und Alt und erklärte, tausende von Kerzen könne man am Licht einer Kerze anzünden, ohne, dass ihr Licht schwächer werde und die Freude nehme nicht ab, wenn sie geteilt werde.„Kerzen schenken Licht in dunklen Zeiten, sie schaffen eine geborgene Atmosphäre und erfreuen Herz und Seele. Es macht uns Hoffnung – gerade in schwierigen Zeiten – und schenkt uns Zuversicht“ so Mehr.

Die Anwesenden hörten anschließend eine Geschichte, wo es um die Aussage einer Lehrerin gegenüber ihrer Klasse ging: „Kinder sollen Lichter sein und die Welt erhellen.“ In den Fürbitten bat man Gott, allen Menschen das Licht des Friedens zu schenken, auch das Licht der Freude, das Licht des Mutes, das Licht der Versöhnung, das Licht des Teilens und das Licht der Gerechtigkeit. Das Vaterunser beteten die Teilnehmer gemeinsam. Nach einem Musikstück öffnete sich das Adventsfenster und das Kindergartenpersonal ging von Kind zu Kind und entzündete deren mitgebrachten Teelichter und Kerzen. Den Kleinen wurde dabei vermittelt, dass das Licht der Kerzen in dunklen Zeiten ein Gefühl von Geborgenheit und Hoffnung schenkt. Die Kinder sangen dazu in der Andacht „Und mei Liachterl im Laternderl“ und „Tragt in die Welt nun ein Licht“.

Das abschließende Segensgebet lautete: „Papst Franziskus gab uns die Sicherheit, dass Gott immer bei uns ist und so bitten wir ihn um seinen Segen: Der Herr segne und behüte uns. Er begleite uns auf unserem Weg durch den Advent. Der schenke uns Hoffnung und Frieden im Herzen. So segne uns der gute und barmherzige Gott, der Vater, der Sohn und der heilige Geist. Amen.

Nach dem offiziellen Teil kümmerten sich Kindergarteneltern um das leibliche Wohl und der Elternbeirat schenkte Kinderpunsch und Glühwein aus.

Andreas Pils

221212 kiga adv. 1

Weitere Artikel

Logo des Pfarrverbandes Ainring

Erreichbarkeit Pfarramt

Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Feldkirchen
Ludwig-Thoma-Str. 2
83404 Ainring (Mitterfelden)

Telefon: 08654 / 50016
Telefax: 08654 / 69561
E-Mail: info@pv-ainring.de

Öffnungszeiten

Montag
08:30 - 11:30 Uhr
Dienstag

08:30 - 11.30 Uhr

Mittwoch

14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag

08:30 - 11.30 Uhr

Freitag

geschlossen


©2020, Pfarrverband Ainring. Alle Rechte vorbehalten. Engineered by owc-online.de