Logo Pfarrei Mariä Himmelfahrt Feldkirchen

Elisabeth Kern im Amt als Vorsitzende bestätigt

Pfarrgemeinderat der Pfarrei „Mariä Himmelfahrt“ hielt Sitzung ab

In der Pfarrei „Mariä Himmelfahrt“ wurde in diesem Jahr wieder eine PGR-Wahl unter dem Leitsatz „Christsein. Weit denken. Mutig handeln“„ durchgeführt. Die Wahlberechtigten konnten sich entscheiden zwischen einer Stimmabgabe im Wahllokal, einer Briefwahl oder Online-Wahl. Bei der Sitzung im Pfarrzentrum „St. Severin“ geht Elisabeth Kern als 1. Pfarrgemeinderatsvorsitzende in ihre fünfte Amtsperiode.

 

 

Schon wenige Tage nach der Wahl hatte Pfarrer Wernher Bien zu einer konstituierenden Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderats eingeladen. Einziger Tagesordnungspunkt war die Nachberufung weiterer Mitglieder. Nachdem Sabine Danzer schon im Vorfeld erklärte, bei Nichtwahl nicht weiter im Gremium mitwirken zu wollen, waren die Kandidatinnen Gertraud Raab und Réka Schausberger noch vom Gremium zu bestimmen. Die Berufung der Beiden in den Pfarrgemeinderat war nur noch Formsache und erfolgte einstimmig. So konnte Pfarrer Bien schon nach kurzer Zeit die Sitzung beenden.

Sitzung mit Besetzung der Posten

Das neue Gremium traf sich kürzlich zur Arbeitssitzung und der Hauptpunkt der Agenda war die Wahl der Vorstandschaft, Wahl der Vertreter in den Pfarrverbands- und Dekanatsrat sowie die Besetzung der Sachausschüsse. Als Leiter begrüßte Seelsorger Wernher Bien das neu gewählte Gremium und man schritt gleich zur Wahl der Vorstandschaft. Elisabeth Kern ist seit 2002 im Pfarrgemeinderat, bekleidet ab 2006 das Ehrenamt der 1. PGR-Vorsitzenden. Ohne Gegenstimme mit einer Enthaltung geht sie nun in ihre fünfte Amtszeit. Bei den nächsten ehrenamtlichen Posten war die Aufstellung ebenfalls ohne Gegenstimme mit jeweilig einer Enthaltung. Wiedereinsteiger Karl Bayer ist der neue 2. PGR-Vorsitzender, 1. Schriftführerin ist Anna Weber und deren Stellvertreterin Andrea Lämmlein. Weiter wurden Vertreter und die Besetzung der Sachausschüsse gewählt: Dekanratsrat: Manuela Lotze; Pfarrverbandsrat Karl Bayer und Burgi Kern; Öffentlichkeitsarbeit: Andreas Pils und Réka Schausberger; Kinder und Jugend: Hannah Lotze und Anna Weber; Caritas: Maria Auer; Senioren: Gertraud Raab; Ökumene: Karl Bayer. Das Gremium vervollständigt Pfarrsekretärin Regina Bräu. Für die Verabschiedung der nicht im Rat befindlichen ehemaligen Mitglieder muss noch ein Termin gefunden werden.

Die Fußwallfahrt der Aktion „Woche für das Leben“ führte heuer am Samstag, 30. April von Feldkirchen auf den Johanneshögl. Abmarsch ist bei der Marienkirche in Feldkirchen um 7 Uhr. Der Gottesdienst in der Pidinger Filialkirche St. Johannes d. T. auf dem Högl ist dann um 9.30 Uhr. Eine Klausurtagung der Pfarrgemeinderäte aus dem Pfarrverband Ainring ist für Samstag, 2. Juli anberaumt.

Kirchenpfleger Otto Krause berichtete aus der Kirchenverwaltung. An der Aussegnungshalle im Friedhof Feldkirchen müssen etliche Schieferschindeln ausgetauscht werden. Über Entfernung einer Hecke im Friedhof, C-Teil und Neugestaltung befasste sich die KV. Am Kirchturm Nordseite sowie über dem Priestergrab fällt teilweise der Putz ab, hier ist man im Kontakt mit dem Denkmalschutz. Zum 40-jährigen Bestehen des Pfarrzentrum „St. Severin“ wurde an den Festgottesdienst am 27. November erinnert.

Im letzten Tagesordnungspunkt kamen Ideen zur Sprache wie Gottesdienst miteinander am Tag der Deutschen Einheit, weihnachtliches Singen mit einem Verein zum Beispiel FC Hammerau (in Anlehnung an den 1. FC Union Berlin im Stadion an der Alten Försterei) und Pfarrfest.

Andreas Pils

 

 

Weitere Artikel

Logo des Pfarrverbandes Ainring

Erreichbarkeit

Pfarramt Pfarrverband Ainring
Ludwig-Thoma-Str. 2
83404 Ainring (Mitterfelden)

Telefon: 08654 / 50016
Telefax: 08654 / 69561
E-Mail: 

Öffnungszeiten

Montag
08:30 - 11:30 Uhr
Dienstag

08:30 - 11.30 Uhr

Mittwoch

14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag

08:30 - 11.30 Uhr

Freitag

08:30 - 11:30 Uhr


©2020, Pfarrverband Ainring. Alle Rechte vorbehalten. Engineered by owc-online.de